icon
  • 1861
  • 1871
  • 1872
  • 1873
  • 1876
  • 1882
  • 1887
  • 1895
  • 1897
  • 1901
  • 1902
  • 1903
  • 1904
  • 1905
  • 1906
  • 1907
  • 1908
  • 1909
  • 1910
  • 1911
  • 1912
  • 1913
  • 1914
  • 1915
  • 1916
  • 1917
  • 1918
  • 1919
  • 1920
  • 1921
  • 1922
  • 1923
  • 1924
  • 1925
  • 1926
  • 1927
  • 1928
  • 1929
  • 1930
  • 1931
  • 1932
  • 1933
  • 1934
  • 1935
  • 1936
  • 1937
  • 1938
  • 1939
  • 1940
  • 1941
  • 1942
  • 1943
  • 1944
  • 1945
  • 1946
  • 1947
  • 1948
  • 1949
  • 1950
  • 1951
  • 1952
  • 1953
  • 1954
  • 1955
  • 1956
  • 1957
  • 1958
  • 1959
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1963
  • 1964
  • 1965
  • 1966
  • 1967
  • 1968
  • 1969
  • 1970
  • 1971
  • 1972
  • 1973
  • 1974
  • 1975
  • 1976
  • 1977
  • 1978
  • 1979
  • 1980
  • 1981
  • 1982
  • 1983
  • 1984
  • 1985
  • 1986
  • 1987
  • 1988
  • 1989
  • 1990
  • 1991
  • 1992
  • 1993
  • 1994
  • 1996
  • 1997
  • 1998
  • 2001
  • 2002
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020
  • 2021
  • 2022
  • 2023
  • 2027
  • 2030
  • 2047

Schreibmaschinenkurse um 1940

«Es ist unverständlich, so schreibt eine Firma, wie Jugendliche mit Schulzeugnissen mit den Noten 3.5 bis 4 im Rechnen wie in den Sprachfächern von Berufsberatern den Rat erhalten, eine kaufmännische Lehre zu absolvieren. Manche Firmen verzichten lieber, angesichts des Mangels an qualifiziertem Angebot, auf die Ausbildung von Lehrlingen.»
Verbandsarbeit im 74. Jahr 1946, Schweizerischer Kaufmännischer Verein, S. 17

KVS-Freizeit, Sport, 30er-Jahre

KVS-Freizeit, Ausflüge, 30er-Jahre

Scheinfirmenmessen in den 30er Jahren

Ab 1930 fanden regelmässig Scheinfirmenmessen statt, in der junge Kräfte Büroabläufte erprobten und Wettbewerbe veranstalteten

Die ersten vier Fotos dürften Ende der dreissiger Jahre entstanden sein, das äusserste rechts vermutlich Anfanf der dreissiger Jahre.

Ausstellung von Büromaschinen, Zürich um 1940

Geistige Landesverteidigung im KVS

Mit Vorträgen über Demokratie und einem Engagement für die Vereinigung «Pro Patria» unterstützt der KVS die seit den frühen dreissiger Jahren existierende und 1938 von Bundesrat Philipp Etter offiziell propagierte Ideologie der "geistigen Landesverteidigung.

links: Werbung für einen Vortrag 1935

rechts: Dankesurkunde des Bundesrates für den SKV für eine Spende für «Pro Patria»