icon
  • 1861
  • 1871
  • 1872
  • 1873
  • 1876
  • 1882
  • 1887
  • 1895
  • 1897
  • 1901
  • 1902
  • 1903
  • 1904
  • 1905
  • 1906
  • 1907
  • 1908
  • 1909
  • 1910
  • 1911
  • 1912
  • 1913
  • 1914
  • 1915
  • 1916
  • 1917
  • 1918
  • 1919
  • 1920
  • 1921
  • 1922
  • 1923
  • 1924
  • 1925
  • 1926
  • 1927
  • 1928
  • 1929
  • 1930
  • 1931
  • 1932
  • 1933
  • 1934
  • 1935
  • 1936
  • 1937
  • 1938
  • 1939
  • 1940
  • 1941
  • 1942
  • 1943
  • 1944
  • 1945
  • 1946
  • 1947
  • 1948
  • 1949
  • 1950
  • 1951
  • 1952
  • 1953
  • 1954
  • 1955
  • 1956
  • 1957
  • 1958
  • 1959
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1963
  • 1964
  • 1965
  • 1966
  • 1967
  • 1968
  • 1969
  • 1970
  • 1971
  • 1972
  • 1973
  • 1974
  • 1975
  • 1976
  • 1977
  • 1978
  • 1979
  • 1980
  • 1981
  • 1982
  • 1983
  • 1984
  • 1985
  • 1986
  • 1987
  • 1988
  • 1989
  • 1990
  • 1991
  • 1992
  • 1993
  • 1994
  • 1996
  • 1997
  • 1998
  • 2001
  • 2002
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020
  • 2021
  • 2022
  • 2023
  • 2027
  • 2030
  • 2047

1930 Generalversammlung in Zürich

1200 Vereins-Mitglieder nahmen an dieser Generalversammlung teil

Vor dem Kaufleuten Zürich 1930

Lernen anfangs der 30er-Jahre

Turnfest, Anfang 30er-Jahre

Nicht genau identifiertes Lager oder Turnfest im Umfeld des KVS.

Es könnte sich um Pfadfinder handeln (drauf weisen die Fahnen und die uniformähnliche Bekleidung) oder aber um eine Gruppe des Gewerkschaftsbunds deutscher Arbeitnehmer, der 1930 am KVS-Turnfest Solothurn zu Gast war (sachdienliche Hinweise sind willkommen). Das Sozialarchiv vermutet, dass die Fotos in den 20er Jahren entstanden sind, die Kleidung, die Gruppeninszenierung verweisen eher auf die frühen dreissiger Jahre.

Jugendtagung 1930 in Solothurn

Karrikaturen zu eintönigen und einseitigen Büro- oder Bildungsarbeit zeigen, dass Sport und Spiel in den frühen dreissiger Jahren als Ausgleich gross geschrieben wird.

Die Jugendabteilung des KVS unternimmt ab den 30er-Jahren verstärkte Anstrengungen in diesem Bereich. An der Jugendtagung 1930 in Solothurn wurden auch erstmals Wettbewerbe unter Scheinfirmen ausgetragen und eine deutsche Abteilung des G.D.A [Gewerkschaftsbund der deutschen Angestellten] unter der Leitung des «Reichsjugendführers» (1920–1933 Fritz Mewes war zu Gast. Für heutige Wahrnehmung sind die Diktion vom Dienst am Volk oder Aktivitäten wie Fahnenweihe (siehe unten) grenzwertig.

«Mit voller Absicht wurde die Feier zur Hauptsache ins Feie hinaus verlegt, wo nicht nur unsere Sportwettkämpfe und Tummelspiele sich abwickelten, sondern auch die Bannerweihe und wo ebenfalls die Theaterspieler, Preissänger und Wettstrickerinnen auftraten; auch dass wir die Singfreude aller Teilnehmer durch gemeinsam gesungene Lieder hoben, hat in den Gruppen draussen Schule gemacht. (…) Zum Sinnspruch des Tages wurde gewählt: Für Volk und Berufsstand die Kräfte üben, Verantwortung tragen; in Freiheit dienen… Durch Arbeit an sich selbst – Dienst am Volke

Schweizerische Jugendtagung in Solothurn am 9. und 10. August, Verbandsarbeit im 58. Jahr 1930, S. 63 – 65, hier S. 64.

Bildungsreisen ins Ausland, Anfang der dreissiger Jahre

links: Plakat, werbend für Studiienreisen, ca. 1930

rechts: KVS-Studienreise nach Rom, 1930

Scheinfirmenmessen in den 30er Jahren

Ab 1930 fanden regelmässig Scheinfirmenmessen statt, in der junge Kräfte Büroabläufte erprobten und Wettbewerbe veranstalteten

Die ersten vier Fotos dürften Ende der dreissiger Jahre entstanden sein, das äusserste rechts vermutlich Anfanf der dreissiger Jahre.