icon
  • 1861
  • 1871
  • 1872
  • 1873
  • 1876
  • 1882
  • 1887
  • 1895
  • 1897
  • 1901
  • 1902
  • 1903
  • 1904
  • 1905
  • 1906
  • 1907
  • 1908
  • 1909
  • 1910
  • 1911
  • 1912
  • 1913
  • 1914
  • 1915
  • 1916
  • 1917
  • 1918
  • 1919
  • 1920
  • 1921
  • 1922
  • 1923
  • 1924
  • 1925
  • 1926
  • 1927
  • 1928
  • 1929
  • 1930
  • 1931
  • 1932
  • 1933
  • 1934
  • 1935
  • 1936
  • 1937
  • 1938
  • 1939
  • 1940
  • 1941
  • 1942
  • 1943
  • 1944
  • 1945
  • 1946
  • 1947
  • 1948
  • 1949
  • 1950
  • 1951
  • 1952
  • 1953
  • 1954
  • 1955
  • 1956
  • 1957
  • 1958
  • 1959
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1963
  • 1964
  • 1965
  • 1966
  • 1967
  • 1968
  • 1969
  • 1970
  • 1971
  • 1972
  • 1973
  • 1974
  • 1975
  • 1976
  • 1977
  • 1978
  • 1979
  • 1980
  • 1981
  • 1982
  • 1983
  • 1984
  • 1985
  • 1986
  • 1987
  • 1988
  • 1989
  • 1990
  • 1991
  • 1992
  • 1993
  • 1994
  • 1996
  • 1997
  • 1998
  • 2001
  • 2002
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020
  • 2021
  • 2022
  • 2023
  • 2027
  • 2030
  • 2047

1902: Einführung einer Verbandskrankenkasse

1902 führte der Verband eine eigene Krankenkasse ein. Heute arbeitet er mit Partnern zusammen. Die Mitglieder profitieren von Preisvorteilen.

Der Verband arbeitet auch mit zahlreichen Partnern in den Bereichen Bildung und Freizeit zusammen. Mitglieder des Kaufmännischen Verbands profitieren von Preisvorteilen auf Krankenversicherungen, Sprachkursen, mobilen Arbeitsgeräten, Zugtickets und vielem mehr.

KVS-Versammlung in den zehner Jahren

KVS-Versammlung um ca. 1910

Aufmerksame Mitglieder an einer KVS-Versammlung um ca. 1910

100-Jahr-Jubiläum Schweizerischer Kaufmännischer Verein (SKV)

Das damalige Magazin «Antenne» beleuchtet die Geschichte des Kaufmännischen Vereins Schweiz ausführlich.

Magazin Antenne vom 25.05.1973

Nur geduldete Frauen im SKV

Aus heutiger Sicht fragwürdige Argumente gegen das «Eindringen der Frau in den Handel»

«Es wurde weiter oben nachgewiesen, dass das übrigens die Gegner nicht bestreiten, die Frauenarbeit im Handel Tendenz hat, die Lohnverhältnisse der unteren Angestellten besonders, aber auch die der mittleren Gehülfen, zu verschlechtern. Das muss deshalb für den SKV eo ipso ein Grund sein, das Eindringen der Frau in den Handel jedenfalls nicht zu fördern, sondern im Gegenteil auf Massregeln zu sehen, mit welchen Mitteln dem Schaden vorgebeugt werden kann.»

Nach dem Vortrag von K. Stoll, Centralsekretär des S.K.V. 44. Jahresbericht des Centralkomitees des Schweiz. Kaufmännischen Vereins 1908/1909, S. 25.

 

1912 : Auf Druck des SKV wird das Obligationenrecht um den Abschnitt «Dienstvertrag» ergänzt, der erstmals einheitlich und verbindlich Rahmenbedingungen für Anstellungsverträge regelt. Die Stellenvermittlung öffnet sich nach massivem Druck auch den Frauen.

 

Klare Rollenteilung vor dem ersten Weltkrieg in der Firma Kienast & Reuss in Zürich (Quelle: Catrina S. 16f)

KV-Lernende an Schreibmaschinen, ca. 1910

Flinke Schreibkräfte

1909: Erste Buchhalter-Fachprüfung

KVS-«Centralprüfungskommission», ca. 1910